Verbote

Buch: Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf bei Amazon...

Auch die Frage, wie man mit Verboten umgeht, passt zum Thema Mäßigung.

Der extreme Umgang mit Verboten wären entweder das strenge Verbot oder auf der anderen Seite das totale Laissez Faire ohne Verbote und Einschränkungen. Beides fördert auf Dauer das Übergewicht, zumindest wenn man zu exzessivem Verhalten neigt.

Doch wie geht man damit um, wenn man sich selbst Regeln setzen will?

Sollte man seine Lebensweise streng regulieren oder sollte man es locker nehmen? Auf dem Weg der Mäßigung liegt der sinnvolle Umgang mit Verboten in der Mitte.

Bei der Planung seiner persönlichen Regeln ist es sinnvoll, wenn man berücksichtigt, dass man ein Mensch ist. Auch seine persönlichen Vorlieben und Schwächen sollte man einplanen.

Man sollte sich möglichst nichts absolut und für immer verbieten. Solche strengen Regeln sind zum Scheitern verurteilt.

Viel erfolgreicher ist es, wenn man sich beispielsweise ein oder mehrere Tage in der Woche einplant, an denen es lockerer zugeht, Tage mit Leckereien, auch wenn sie kalorienreich sind.

Auch zu besonderen Gelegenheiten sollten andere Regeln gelten als im Alltag. So kann man unbesorgt Weihnachten feiern oder einen Verwandtenbesuch genießen.

Die üppigen Tage dienen nicht nur dazu, die Seele zu besänftigen. Auch der Körper merkt, dass keine Notzeiten angebrochen sind. Daher arbeitet der Stoffwechsel mit Volldampf und das Abnehmen gelingt leicht.



Home   -   Up