Gesellschaft und Übergewicht

Buch: Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf bei Amazon...

Der Kampf gegen Übergewicht wird heutzutage mit einem so missionarischen Eifer geführt, dass man sich nur wundern kann. In angelsächsischen Ländern wird sogar vom "war on fat" gesprochen.

Das Übergewicht soll für etwa ein Drittel der Gesundheitskosten verantwortlich sein, behauptet die deutsche Regierung, und die Gesellschaft somit vernichtend schädigen. Dabei haben mehrere Studien bewiesen, dass leicht und moderat Übergewichtige genauso lang oder länger leben als Normalgewichtige und auch nicht öfter krank sind (siehe Seite 10).

Auch die korrekte, gesunde Ernährung wird dogmatisch zur einzig akzeptablen Lebensführung erklärt, wobei sich unterschiedliche Ernährungsmodelle durchaus in zentralen Punkten widersprechen können. Offiziell ist nur eine fettarme Ernährung mit viel Vollkorn, Gemüse und Obst gesund. Eine kohlenhydratarme Ernährung ist zur Zeit jedoch die beliebtere Heilslehre. Andere propagieren jede Menge Fleisch, was von wieder anderen verboten wird. Einige erlauben Nahrung nur roh, andere ausschließlich gekocht.

Einig sind sich die verschiedenen Ernährungslehren nur darin, dass man tunlichst auf viel verzichten sollte. Vor allem Süßigkeiten seien zu meiden und Genussmittel aller Art.

Woher kommt dieser vehemente Eifer, wenn es um Übergewicht und Ernährung geht? Welche Folgen hat er für Übergewichtige und wie wirkt sich der "war on fat" auf das Übergewicht aus?



Home   -   Up