Dicke essen weniger als Schlanke

Buch: Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf bei Amazon...

Normalerweise glaubt man, dass dicke Menschen mehr essen, bzw. mehr Kalorien zu sich nehmen, als schlanke Menschen.

Doch Studien, beispielsweise die erste Nationale Verzehrsstudie von 1987, haben gezeigt, dass Übergewichtige im Durchschnitt weniger Kalorien zu sich nehmen als Normalgewichtige. Übergewichtige essen auch mehr Obst und Gemüse als Normalgewichtige, aber weniger Süßigkeiten.

Zunächst kann man das kaum glauben. Erst wenn man sich bewusst macht, dass viele Übergewichtige durch zahlreiche Diäten einen herabgesetzten Stoffwechsel haben, wird verständlicher, warum Übergewichtige trotz weniger Kalorien übergewichtig sind.

Auch die isolierende Wirkung des Fettes trägt dazu bei, dass Übergewichtige weniger Kalorien verbrauchen als Schlanke. Durch die Fettschicht muss der Körper weniger Wärme erzeugen, um die Körpertemperatur zu halten.

Das Wissen, dass Übergewichtige im Durchschnitt weniger essen als Schlanke, kann jedoch dazu beitragen, dass Übergewichtigen weniger Verachtung entgegen gebracht wird.

Natürlich gibt es manche Übergewichtige, die maßlos viel essen, aber viele andere essen wenig und sind trotzdem dick. Es gibt also keinen Grund, Dicke pauschal für gierig und disziplinlos zu halten, was leider oft der Fall ist.



Home   -   Up